T-Mobil bietet 1 Minute Roaming für 1 Euro

Neue Tarifvariante gilt auf Wunsch ab sofort

Als erster Netzbetreiber in Deutschland bietet T-Mobil einen einheitlichen
Roaming-Preis für Gespräche aus allen Euro-Ländern nach Deutschland an.

Ab sofort kostet eine Minute nach Deutschland telefonieren mit „Euro Roam“
einen Euro (1 Euro = 1,95583 Mark). Der Tarif gilt nicht für Sonderrufnummern.
Euro Roam richtet sich vor allem an Geschäftsleute, an Urlauber und an
europaweit tätige Firmen.

Gespräche aus Finnland, Irland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg,
Frankreich, Österreich, Spanien, Portugal und Italien nach Deutschland kosten
einen Euro pro Minute, ganz egal zu welcher Zeit und bei welchem Netzbetreiber.
Die Gespräche werden im 30-Sekunden-Takt abgerechnet.

„Statt vieler verschiedener Tarife von unterschiedlichen Anbietern müssen sich
T-D1-Kunden, die Euro Roam nutzen, nur noch einen Tarif merken“, sagte T-Mobil
Chef Kai-Uwe Ricke.

Wer mit der neuen Tarifvariante telefonieren möchte, muß vor Reiseantritt in
Deutschland die Nummer 2020 wählen und Euro Roam kostenlos aktivieren. Die
Bearbeitungszeit beträgt bis zu 48 Stunden.

Ansonsten gilt wie bisher der Tarif International Roaming. Ein Wechsel zu
dieser Variante ist unter der selben Nummer in Deutschland jederzeit und
ebenfalls kostenlos möglich.

Kontakt: T-Mobil, Tel. 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobil bietet 1 Minute Roaming für 1 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *