S.A.D. stellt Linux-Pinguin „Lunis“ vor

Eigenes Maskottchen für die hauseigene "Red Linux"-Distribution

Kurz nach Erscheinen der neuen Linux-Distribution Red Linux V.7 stellt der
Ulmer Software-Verleger S.A.D. ein eigenes Linux-Maskottchen für seine
Produktserie vor. Der Pinguin Lunis mit roter Baseball-Mütze soll künftig für
alle CD-ROMs unter dem Label „Red Linux“ Pate stehen.

Lunis soll aber nach Angaben der Firma S.A.D. kein Konkurrent des offiziellen
Linux-Maskottchens Tux werden. Im Gegensatz zum „verträumten, sehr niedlichen“
Tux sei Lunis etwas frecher geraten.

Lunis soll künftig alle Marketing-Aktivitäten für Red Linux begleiten. In
Planung seien auch Werbeartikel, wie Textilien, Computerzubehör, Uhren und
Kaffeetassen.

Kontakt: S.A.D., Tel.: 07305-962913

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu S.A.D. stellt Linux-Pinguin „Lunis“ vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *