Barnesandnoble.com verkauft jetzt auch Musik

Neuer "Music Store"

Der US-Internet-Buchhändler Barnesandnoble.com will am Donnerstag den Einstieg
ins Musikgeschäft verkünden. Der Launch des Online-„Music Stores“ soll Teil
einer umfassenden Neugestaltung der Web-Site werden, die ebenfalls heute
vorgestellt wird.

Der Buchhändler will alle Arten von Musik, auch klassische, verkaufen. Die CDs
sollen bis zu 30 Prozent billiger sein als im Laden. Konkurrent Amazon.com hat
bereits seit einem Jahr Musik im Angebot.

Barnesandnoble.com ist ein Joint-venture der US-Buchladenkette Barnes & Noble
und dem deutschen Medienkonzern Bertelsmann.

Kontakt: Bertelsmann, Tel.: 05241/800

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Barnesandnoble.com verkauft jetzt auch Musik

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *