Gerücht: Amazon.com will auch Software verkaufen

Indiz: Die hauseigene Suchmaschine

Der Online-Buchhändler Amazon.com erwägt, in Zukunft auch Software zu
verkaufen. Das sagen Branchenbeobachter. Schon vor kurzem gab es Gerüchte, daß
Amazon den PC-Zubehörhändler Onsale und den Online-Software-Verkäufer
Beyond.com übernehmen wolle. Es sei aber wahrscheinlicher, daß das Unternehmen
sein eigenes Softwaregeschäft aufbauen werde, als andere Firmen zu übernehmen.

Im Mai dieses Jahres waren die ersten Spekulationen über den Einstieg ins
Softwaregeschäft aufgekommen. Ein Indiz: Mit der hauseigenen Suchmaschine „Shop
the Web“ kann man das Internet nach Kleidung, Elektronik und Computerhardware
durchsuchen, nicht aber nach Dingen, die Amazon.com im Angebot hat. Darunter
fallen natürlich Bücher – aber auch die Suche nach Software ist nicht möglich.

Sprecher von Amazon.com wollten zu den Gerüchten keine Stellungnahme abgeben.

Kontakt: Amazon.de, Tel.: 0180/5354990

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Amazon.com will auch Software verkaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *