Nokia und Ericsson testen WAP-Standard

Schritt zum globalen Standard

Nokia und Ericsson haben jetzt mit der Durchführung von Tests zur
Interoperabilität zwischen ihren Produkten und Lösungen begonnen, die auf dem
Wireless Application Protocol (WAP) basieren. Nokia und Ericsson gehören zu den
vier Gründungsunternehmen des WAP-Forums.

In den Tests zwischen den WAP-Familien der beiden Unternehmen – wie
Mobiltelefonen, Servern und WAP-Produktlösungen – sehen Nokia und Ericsson
einen wichtigen Schritt bei der weiteren Einführung von WAP als weltweitem
Standard für die mobile Datenkommunikation. In Zukunft soll eine
herstellerunabhängige Kommunikation gewährleistet sein.

WAP (Wireless Application Protocol) dient zur Übertragung von Internet-Inhalten
und erweiterten Telefoniediensten bei digitalen Mobiltelefonen und anderen
drahtlosen Endgeräten. Die vom WAP-Forum veröffentlichte Protokollspezifikation
zur globalen Kommunikation in drahtlosen Netzen soll in Kürze den
entsprechenden Standardisierungsgremien zur Verabschiedung vorgelegt werden.

Kontakt: Nokia, Tel.: 0180/5234242

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia und Ericsson testen WAP-Standard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *