Corel stoppt deutsches Wordperfect 2000

"Technische Probleme" mit lokalisierter Version

Nobody ist perfect: Der kanadische Software-Anbieter Corel hat die deutsche
Ausgabe seines Büropakets Wordperfect Office 2000 gestoppt. Das Unternehmen
nennt „technische Probleme bei der Lokalisierung der deutschen Version“ als
Begründung.

Ab Ende August soll die Auslieferung der deutschen Version wieder beginnen.
Allen Kunden, die die Software bereits gekauft haben und die als Käufer
registriert sind, will Corel kostenlos ein Service-Pack zuschicken.

Auch auf der Service-Site des Unternehmens (
www.corel.com/support/ftpsite/index.htm
) will Corel später
den Patch zur Verfügung stellen.

Kontakt: Corel Corporation, Tel.: 0811/83830

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corel stoppt deutsches Wordperfect 2000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *