Nikoma jubelt über eine Million Telefonminuten

Grund: Internet-Ausrichtung des Unternehmens

Das Hamburger Telekommunikationsunternehmen Nikoma (Netzvorwahl: 01098) hat
nach eigenen Angaben in diesem Monat erstmals über eine Million Telefonminuten
pro Tag vermittelt.

„Derzeit wachsen wir schneller als die meisten Mitbewerber“ sagte der
Geschäftsführer des Unternehmens, Nikolai Manek. Das rasante Wachstum von
monatlich etwa 35 Prozent erklärt er sich mit der Ausrichtung des Unternehmens
auf den Geschäftsbereich Internet.

Man wolle sich nun noch konsequenter auf die technologischen Möglichkeiten des
Internets konzentrieren. „In wenigen Wochen werden unsere Kunden Micropayments
in Nikoma-eigenen Shoppingcentern durchführen können“, sagte Manek. Die
Billing-Engine, die die Micropayments ermöglicht, habe man in den vergangenen
zwei Jahren im eigenen Hause entwickelt.

Seit 1. Juni kostet der Internet-Zugang über Nikoma rund um die Uhr 4,9
Pfennige in der Minute. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau.

Kontakt: Nikoma, Tel.: 040/808040

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nikoma jubelt über eine Million Telefonminuten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *