Nortel Networks gründet mobile Breitbandtochter

Elastic Networks soll sich um Hochgeschwindigkeits-Zugänge und Mobile Computing kümmern

Nortel Networks hat Elastic Networks als separates Unternehmen gegründet. Die
neue Tochter soll Geschäftsbeziehungen und eigene Produkte in den Bereichen
Hochgeschwindigkeits-Internet-Zugang und Mobile Computing entwicklen.

Die Hauptprodukte von Elastic Networks sind Etherloop und Yesware. Bei
Etherloop handelt es sich um eine Ethernet-Verbindung über eine Telefonleitung
mit bis zu 7000 Meter Länge, die Plug-and-Play-fähig ist und neben Sprache auch
Daten mit Geschwindigkeiten bis acht MBit/s über Kupferadern in beiden
Richtungen übertragen kann.

Yesware ist ein Programmpaket, das mit jedem Ethernet- und Etherloop-Netzwerk
zusammenarbeitet und mobiles Arbeiten im Internet, Identitätsprüfung,
Serviceabrechnung und Systemverwaltung ermöglicht.

Die gemeinsame Nutzung von Etherloop und Yesware ermöglicht den Aufbau von
Hochgeschwindigkeits-Internet-Zugängen sowie Lösungen für mobiles
Internet-Computing über öffentliche Telefon- und Kabelnetze sowie innerhalb von
Universitäten und Wohngebieten.

Kontakt: Nortel Networks, Tel.: 001-703-712-8339

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nortel Networks gründet mobile Breitbandtochter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *