Kopfschmerz? Internet hilft

Neuer Online-Test soll Diagnose unterstützen

Sie leiden unter Kopfschmerzen? Ein neues Testverfahren im Internet könnte
helfen. Der „Headache Impact Test“ (HIT) ist ein neues Verfahren im Internet
zur Einschätzung der Gesundheit. Damit könnten Patienten und Ärzte das Ausmaß
der Behinderungen genauer bestimmen, das die Kopfschmerzen im Leben des
Patienten verursachen, und sicherstellen, daß optimale Behandlungsstrategien
gegen die Schmerzen eingesetzt werden.

So funktioniert es: Die Patienten rufen die neue Web-Site für die
Gesundheitseinschätzung (
www.amIhealthy.com
) auf, klicken das Symbol für den Kopfschmerztest an und
füllen einen (englischen) Fragebogen aus. Kurz danach kann man sich die
entsprechende Interpretation ausdrucken.

Kopfschmerzgeplagte können sich auch registrieren lassen und ein individuelles
Gesundheitsprotokoll eröffnen, in dem die Berichte gespeichert und die
Ergebnisse im Verlauf der Zeit verglichen werden können.

Der Test wurde von dem US-Unternehmen Quality Metric in Verbindung mit Glaxo
Wellcome entwickelt.

Kontakt: Glaxo Wellcome, Tel.: 001-919-483-8582

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kopfschmerz? Internet hilft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *