Kennedy sauer über Dallas-Web-Cam

Erstmals ist ein Blick aus dem Täterfenster möglich

Das Unternehmen Earthcam (www.earthcam.com/jfk) ermöglicht mit einer Web-Kamera, der
„Dealey Plaza Cam“, den Blick aus dem früheren Schulbuchlager in Dallas, Texas.
Es ist derselbe Blick, den am 22. November 1963 Lee Harvey Oswald hatte, als
vermutlich er die tödlichen Schüsse auf den US-Präsidenten John F. Kennedy
abfeuerte.

Seit Februar 1989 ist in dem Gebäude das „Sixth Floor Museum“, eine nationale
Kennedy-Gedenkstätte, untergebracht. Das Fenster im sechsten Stock ist für
Besucher jedoch durch eine Vitrine unzugänglich. „Wir haben zahlreiche Anfragen
für den freien Blick auf Dealey Plaza bekommen“, sagte Museumsdirektor Jeff
West.

Senator Edward Kennedy, einziger noch lebender Bruder, findet die Web-Kamera
nicht sehr gelungen. Als „geschmacklos“ bezeichnete eine Sprecherin die
Live-Übertragung des Tatorts.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kennedy sauer über Dallas-Web-Cam

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *