PC-Expo: Sony zeigt „52-Zoll“-Cyberbrille

Headset "Glastron" beeindruckt Testpersonen

Auf der aktuellen PC Expo in New York stellte Sony eine neue Cyberbrille namens
„Glastron“ vor, die einen 52-Zoll-Monitor simuliert, der aus kurzer Entfernung
betrachtet wird. Erste Tester zeigten sich beeindruckt.

Das Headset kann über einen VGA-Port mit dem PC, DVD-Player, einer
Spielekonsole oder dem analogen Videorecorder verbunden werden. Derzeit wird
laut Sony aber nur der US-Standard NTSC unterstützt. Zwei LCDs mit jeweils 180
Pixel Auflösung und Sonys „Megabass“ und „Surround-Sound“-Tontechnik sorgen
laut Aussagen des ZDNet-Redakteurs Miguel Llanos für ein atemberaubendes
Erlebnis.

„Glastron“ ist 6,5 mal 2,25 mal 4,3 Zoll groß und wiegt keine 200 Gramm. An
seiner Außenseite befinden sich Regler für Schärfe, Farbe und Helligkeit. Die
Brille kann auch so eingestellt werden, daß die natürliche Umgebung den
Bildschirm durchdringt.

In den USA soll das Produkt im September für 900 Dollar auf den Markt kommen.

Kontakt: Sony Europe, Tel.: 0221/59660

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PC-Expo: Sony zeigt „52-Zoll“-Cyberbrille

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *