S3 kauft Diamond Multimedia

"Jetzt haben wir alles im Angebot"

Der Hersteller von Grafikchips S3 hat Diamond Multimedia Systems gekauft. S3
erwartet, durch diesen Schritt „zu einem der führenden Mitspieler im
Internet-Applikations- und Heimnetzwerk-Markt aufzusteigen“, so das
Unternehmen.

Durch die Akquisition von Diamond könne man praktisch alle wichtigen
Bestandteile dafür selbst liefern – Silikon, Software und Hauptplatinen für den
Grafikeinsatz.

Der Kaufvertrag sieht vor, daß die Übernahme in Aktien erfolgt.
„Diamond-Aktionäre erhalten 0,52 Aktien von S3 für jedes ihrer Papiere. S3 wird
zudem alle offenen Schulden von Diamond begleichen. Das Geschäft soll bis Ende
Oktober dieses Jahres abgeschlossen sein“, teilte S3 mit. Diamond Multimedia
hat ungefähr 35,3 Millionen Anteilscheine in Umlauf.

Kontakt: S3, Tel.: 001-408-5888000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu S3 kauft Diamond Multimedia

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *