Neuer Musik-Katalog Listen.com

Hilft, den Weg durchs Lieder-Dickicht zu finden

Bestimmte Musikstücke zum Downloaden zu finden, ist manchmal gar nicht so
einfach. Die neue Suchmaschine Listen.com (www.listen.com) soll jetzt das Stöbern erleichtern.

„Es gibt jede Menge Musik-Sites da draußen“, die Musik zum Herunterladen oder
Informationen über Musik anbieten, sagte der Gründer von Listen.com, Rob Reid.
„Doch es gibt keinen Katalog, das ist die Lücke, die wir schließen wollen.“

Listen.com liefert Verweise auf Musik zum Herunterladen in jedem Format,
katalogisiert und besprochen von eigenen Mitarbeitern. Dieses menschliche
Element unterscheide die Site von anderen Suchmaschinen, betont Reid.

„Die Besprechungen sollen nicht urteilen“, sagte Reid, sondern eher
beschreiben, wie sich die Musik anhört und welche Stimmung sie erzeugt.

Nach dem Motto „all legal, all the time“, führt der Musik-Katalog nur zu
legalen Songs, Verweise auf illegal hochgeladene MP3-Stücke werden nicht
aufgenommen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Musik-Katalog Listen.com

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *