Liquid Audio übernimmt Musik-Download für EMI

Vertrag über drei Jahre abgeschlossen

Liquid Audio wird dem Tonträgerkonzern EMI seine Download-Technik für Musik aus
dem Internet zur Verfügung stellen. Dabei sollen die firmeneigene
Streaming-Technik sowie kopiergeschütztes MP3 zum Einsatz kommen. Der Vertrag
ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Das Abkommen wurde durch einen Antrag von Liquid Audio auf die Ausgabe von
Aktien im Wert von 36 Millionen Dollar bei der US-Aufsichtsbehörde Securities
and Exchange Commission (SEC) bekannt. In dem Antrag mußten alle aktuellen
Geschäftsverbindungen genannt werden.

„Aus rechtlichen Gründen“ wollte das Unternehmen keine weiteren Angaben über
den Vertrag machen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Liquid Audio übernimmt Musik-Download für EMI

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *