MP3-Heimanlage vorgestellt

MP3-Konferenz strotzt vor neuer Hardware / Lyra kommt im September / Ice-T als Testperson

Eine MP3-Heim-Stereoanlage war das Highlight der Eröffnung des von MP3.com organisierten MP3 Summit ’99 in San Diego. Die Konferenz wird noch bis Freitag dauern.

Audiorequest-Prototyp
Audiorequest-Prototyp

Die MP3-Stereoanlage – die erste ihrer Art – mit dem Namen Audiorequest stammt von der US-Firma Request. Sie kann MP3-Daten von einer CD lesen und insgesamt 150 Stunden Musik speichern. Zudem unterstützt die Anlage alle aktuellen Musik-Formate im Internet und kann an ein Radio, ein Kassettendeck, ein Acht-Spur-Gerät, einen Fernseher oder einen PC angeschlossen werden und von dort Daten empfangen.

Bei der Vorstellung wies ein Besucher darauf hin, daß das Gerät den geplanten Kopierschutz-Standard der Secure Digital Music Inititive (SDMI) unterlaufen könne. Der Audiorequest-Chef und Mitbegründer Steve Vasquez antwortete nur mit einem verschwörerischen „Psssst“.

Ein weiteres Geräte, das für Aufsehen auf der Messe sorgte, war „Lyra „, das von Thompson Consumer Electronics für RCA entwickelt wurde (ZDNet berichtete). Der kleine MP3-Player könne bis zu 345 MByte Musik speichern, sagte Entwicklungschef Jeff Scott. Neben einer Minifestplatte werde das Gerät auch Type-II-Compact-Flash-Speicherkarten unterstützen.

Ice-T
Ice-T

Scott kündigte Lyra für September an. Der Preis wird voraussichtlich bei 199 Dollar für die 32-MByte-Version und 249 Dollar für die 64-MByte-Version liegen. Als einer der ersten Tester tat sich der US-Rapper Ice-T hervor, der das Gerät gleich auf der Messe auf seine Funktionstüchtigkeit hin überprüfte.

Umfangreiche Grundlageninformationen zum MP3-Standard liefert ein TechTalk-Artikel aus PC Professionell. Die besten Shareware-Programme hat ZDNet in einem MP3-Toolkit zusammengefaßt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MP3-Heimanlage vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *