Neuer PC-Konzern von Fujitsu und Siemens?

Gerüchteküche brodelt / Morgen Pressekonferenz in Bonn

Nach Informationen von Insidern des Siemens-Konzerns wollen Siemens und der japanische Computerhersteller Fujitsu eine neue gemeinsame Firma gründen.

Details des neu gegründeten Computerkonzerns könnten auf einer Pressekonferenz am morgigen Donnerstagvormittag bekanntgegeben werden, an der der Siemens-Vorstandsvorsitzende Heinrich von Pierer teilnehmen wird.

Siemens dementiert (noch) alles: Ein Sprecher von Siemens sagte gegenüber ZDNet: „Zu Marktspekulationen nehmen wir keine Stellung.“

Die Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ hatte bereits Anfang Mai über ein geplantes, europaweites Gemeinschaftsunternehmen von Fujitsu und Siemens im PC-Bereich geschrieben.

Vor einem Jahr wollte Fujitsu bereits mit Siemens ins Geschäft kommen. Fujitsu sollte die gesamte PC-Fertigung von Siemens übernehmen. Doch damals war der taiwanische Acer-Konzern Fujitsu zuvorgekommen. Acer machte dann aber aus finanziellen Gründen einen Rückzieher. Siemens vermarktet außerdem seit Jahren Großrechner, die von Fujitsu hergestellt werden.

Kontakt: Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer PC-Konzern von Fujitsu und Siemens?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *