Zeitung: Fusion von Teldafax mit Debitel möglich

Teldafax mit Mobilcom nach Gesprächsminuten auf Platz drei

Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ verhandelt die Marburger Telefongesellschaft Teldafax zur Zeit mit den Unternehmen Debitel, MCI, Worldcom und France Telecom über einen Zusammenschluß. Das Unternehmen werde sich in den nächsten Tagen entscheiden, heißt es in dem Bericht, der sich auf unternehmensnahe Kreise beruft.

Angeblich habe das Stuttgarter Telekommunikationsunternehmen Debitel dabei die besten Chancen. Teldafax suche einen Mobilfunkanbieter, Debitel wolle möglichst schnell auf 15 Millionen tägliche Gesprächsminuten im Festnetz kommen.

Debitel-Unternehmens-Chef Joachim Dreyer hatte erst vor wenigen Tagen erklärt, daß sein Unternehmen noch in diesem Jahr weitere Firmen aufkaufen wolle. Dabei werde nach einem Unternehmen aus dem Bereich Festnetz, Internet oder Informationsdienstleistungen Ausschau gehalten, sagte er.

„Unsere Strategie ist es, uns zum Komplettanbieter und integrierten Service-Operator zu entwickeln, und damit die gesamte Palette von Telekommunikations- und Konvergenzprodukten anzubieten“, sagte der Teldafax-Vorstandsvorsitzende Hans Gerhard Lenz auf der gestrigen Hauptversammlung.

Teldafax hat das erste Geschäftsjahr mit Umsatzerlösen von 263,1 Millionen Mark und 1,076 Milliarden verkauften Gesprächsminuten abgeschlossen. Das Unternehmen sieht sich mit 16 Millionen täglich vermittelten Gesprächsminuten zusammen mit Mobilcom auf Platz drei, hinter der Deutschen Telekom (470 Millionen Gesprächsminuten) und Arcor/Otelo (30 Millionen).

Kontakt: Teldafax, Tel.: 0800/0103000; Debitel, Tel.: 01805/355446

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zeitung: Fusion von Teldafax mit Debitel möglich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *