Inktomi paktiert mit Mobilcom

Schleswiger Telekommunikationsunternehmen ist der erste deutsche Partner der US-Suchspezialisten

Der Chef des Suchmaschinenherstellers Inktomi, David Peterschmidt, hatte Ende Mai eine Kooperation mit einem „größeren deutschen Partner“ angekündigt. Dieser steht nun fest: Es ist das Schleswiger Telekommunikationsunternehmen Mobilcom.

Mobilcom will die Inktomi-Suchmaschinen für Sites und Waren sowie die Netzwerk-Caching-Plattform Traffic Server in all seine Internet-Auftritte, allen voran den Webkatalog Dino-Online, integrieren. „Wir haben mit der Kooperation die Weichen für starkes Wachstum im Internet gestellt und werden mit der Shopping-Lösung unseren Marktvorsprung nutzen“, kommentierte Mobilcom-Chef Gerhard Schmid den Deal.

Das Inktomi-Internet-Shopping-Konzept soll erstmals im Herbst online gehen. Es ermöglicht den Nutzern einen Produkt- und Preisvergleich sowie weltweit die gezielte, individuelle Spezifikation eines gewünschten Gegenstandes inklusive Lieferanten und Auftragserteilung via Internet.

Die Inktomi-Suchmaschine wird beispielsweise von Yahoo, Wired und AOL eingesetzt, die Caching-Technologie von Real Networks.

Kontakt: Kontakt: Inktomi, Tel.: 089/24218109; Mobilcom, Tel.: 04331/691175

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Inktomi paktiert mit Mobilcom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *