Roaming-Card für D1-Xtra-Kunden

Damit kann man in 80 Ländern telefonieren

Ein neues Angebot bietet T-Mobil für seine D1-Kunden mit Prepaid-Karten an: Mit einer neuen, zweiten „Roaming-Card“ kann man in rund 80 Ländern der Welt mobil telefonieren. Das ging vorher mit dem Xtra-Angebot von T-Mobil nicht.

Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren, eine positive Bankauskunft und die Teilnahme am Lastschriftverfahren.

Die Roaming-Karte kann man telefonisch bei T-Mobil anfordern. Der Mindestumsatz beträgt 25 Mark im Monat und wird auf Auslandsgespräche angerechnet. Wer den Betrag nicht verbraucht, kann maximal 25 Mark in den Folgemonat übernehmen.

Die Karte gibt es ab einem Zeitraum von drei Monaten. Der Kunde kann sie aber täglich deaktivieren. Dabei wird der Mindestumsatz nach den ersten vier Tagen pro Tag anteilig berechnet.

Wenn man wieder im Ausland ist, kann man die Karte erneut aktivieren, hierzu genüge ein Anruf, schreibt das Unternehmen. Nach der Stillegung steht die Karte 15 Monate lang zur erneuten Aktivierung zur Verfügung.

Es gelten im Inland die üblichen Xtra-Verbindungsgebühren, im Ausland die D1-Roaming-Preise.

Kontakt: T-Mobil, Tel. 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Roaming-Card für D1-Xtra-Kunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *