Dell bietet kostenlosen Internet-Zugang

Es fallen nur die Telefongebühren an / Start am 21. Juni

Der Computerhersteller Dell will in ganz Europa einen kostenlosen Internet-Zugang anbieten. Der Service kostet keine monatlichen Grund-, keine Nutzungs- und Anmeldegebühren, lediglich die Telefonkosten sind zu bezahlen. Dellnet ist in Großbritannien am gestrigen Dienstag gestartet (www.dellnet.co.uk), Frankreich soll Anfang Juli folgen – in Deutschland soll es am 21. Juni losgehen. Weitere Länder sollen folgen.

Noch ist nicht bekannt, mit welcher Telefongesellschaft das deutsche Dellnet zusammenarbeiten wird. „Das ist ein Punkt, der noch abgestimmt werden muß. Die deutsche Presseerklärung ist noch nicht freigegeben“, sagte Michael Grupe von der zuständigen PR-Agentur. Auf jeden Fall solle aber auch in Deutschland wie in Großbritannien die Software BT Clickfree von British Telecommunications (BT) benutzt werden.

In Großbritannien arbeitet Dell mit British Telecommunications und Excite zusammen und bietet unbegrenzten Internet-Zugang und eine kostenlose E-Mail-Adresse an.

Dellnet soll auf allen Dimension-PCs der Firma vorinstalliert werden. Um online zu gehen, müssen die Käufer nur auf das Dellnet-Icon auf dem Desktop klicken, dann öffnet sich ein Browser mit der Dellnet-Homepage.

Kontakt: Dell, Tel.: 06103/9710

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bietet kostenlosen Internet-Zugang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *