Weiterer Manager verläßt Microsoft

Unternehmen blutet aus

Erst diese Woche hatte der technische Chef von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF), Nathan Myhrvold, sein befristetes Ausscheiden aus dem Unternehmen heruntergespielt (ZDNet berichtete). Nun teilt das Unternehmen mit, auch der Chef der Abteilung MSN Access Group, John Ludwig, werde eine dreimonatige Auszeit nehmen. Aber: Quellen aus dem Bekanntenkreis von Ludwig steckten ZDNet, Ludwig wolle nicht wieder zurückkehren.

Ludwig selbst wollte keine Angaben zu dem Vorgang machen. Der „Seattle Times“ allerdings erzählte er, es sei wohl an der Zeit, „mal was anderes auszuprobieren“.

Neben Nathan Myrhvold hat das Unternehmen in der jüngsten Vergangenheit zudem dessen Bruder Cameron Myrhvold, den Chef der Interactive Media Group Pete Higgins, den technischen Chef von MSN, Thomas Reardon, die treibende Kraft der Abteilung New Media, Peter Neupert, sowie den General-Manager der Microsoft-Entwickler, J Allard verloren.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Weiterer Manager verläßt Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *