Neuer Online-Buchladen aus Österreich

Buchladenkette Libro hat ehrgeizige Internet-Pläne

Mit einem internationalen Portal ist jetzt die österreichische Buchhandelskette Libro gestartet (http://www.lion.cc). Noch in diesem Jahr sollen regionale Angebote für Deutschland, die Schweiz, Italien und Spanien hinzukommen.

Zur Zeit gibt es bei Libro rund 1,5 Millionen deutsche und englische Buchtitel online zu kaufen, 350.000 CDs, Computerspiele und Videos sowie DVDs ergänzen das Angebot.

Neben dem Medienverkauf gibt es auf der Web-Site zusätzlich Nachrichten von Reuters, dem ORF, der Zeitung „Die Presse“ und dem Stadtmagazin „Falter sowie eine Suchmaschine für österreichische Adressen.

Im Herbst will Libro an die Börse gehen. Das Unternehmen betreibt in Österreich 160 Filialen mit rund 850 Mitarbeitern, ist in seinen Sortimentsbereichen (Buch, CD, Video sowie Büro-, Papier und Schulwaren) österreichischer Marktführer und gehört zu den sechstgrößten Buchhändlern im deutschen Sprachraum.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Online-Buchladen aus Österreich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *