Bill Gates läßt fünf Milliarden springen

Eigene Stiftung wird großzügig bedacht

Microsoft-Chef Bill Gates und seine Ehefrau Melinda haben fünf Milliarden Dollar an die eigene William H. Gates Stiftung gespendet. Laut der „New York Times“ handelt es sich dabei um die größte Geldspende, die in den USA jemals vermacht wurde.

Bill Gates hat die Spendierhosen an
Bill Gates hat die Spendierhosen an

Insgesamt hat Gates, der als einer der reichsten Männer der Welt gilt, bereits mehr als elf Milliarden Dollar gestiftet – zumeist an die eigenen Hilfsorganisationen. So vermachte er zehn Milliarden Dollar an die besagte William H. Gates Foundation, die sich weltweit um Erziehung, Geburtenkontrolle und Gesundheitsversorgung kümmert und von Bill Gates Vater, William Gates Sr., geleitet wird. 1,3 Milliarden Dollar gingen an die Gates Learning Foundation, die finanziell benachteiligten Kindern den Zugang zu Computern und dem Internet ermöglichen soll.

Frau Gates hilft beim Geldausgeben
Frau Gates hilft beim Geldausgeben

Auch im vergangenen Jahr hatte der Microsoft-Boß die Forbes-Liste der reichsten Menschen der USA angeführt. Gates‘ aktueller „Kontostand“ läßt sich auf der Web-Seite www.webho.com/WealthClock abrufen.

Kontakt: Microsoft, Tel. 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bill Gates läßt fünf Milliarden springen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *