Apple bringt 450-MHz-G3

Mehr Leistung zum gleichen Preis

Apple (Börse Frankfurt: APC) hat seine G3-Baureihe mit einem 450-MHz-PowerPC-Prozessor versehen. Die vier Basismodelle sind ab sofort mit PowerPC-Prozessoren mit 350 MHz, 400 MHz und 450 MHz bestückt. Dabei bleiben die höhergetakteten Rechner im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen im Preis gleich.

„Die neueste Generation der PowerPC-Prozessoren erzielt Geschwindigkeitszuwächse von bis zu 23 Prozent,“ erklärte der Chef des Worldwide Product Managements bei Apple, Phil Schiller.

Der Power Macintosh G3 mit 450-MHz-Prozessor ist mit 128 MByte DRAM, 1 MByte Level 2 Backside Cache, ATI RAGE 128 mit 16 MByte Video SDRAM, 9 GByte Ultra 2 SCSI Festplatte mit 7200 upm, 32fach CD-ROM-Laufwerk, Firewire-, USB- und 10-100BASE-T-Ethernet-Anschluß ausgerüstet. Preis: 6599,83 Mark oder 3374,44 Euro.

Kontakt: Apple Computer, Tel.: 089/996400

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bringt 450-MHz-G3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *