Paul Allan kauft US-Kabelfernsehfirma Falcon

Charter Communications wächst weiter

Die US-Kabelfernsehgesellschaft Charter Communications übernimmt die Kabelfernsehgesellschaft Falcon Communications für 3,6 Milliarden Dollar in bar und in Aktien. Durch den Deal wird Charter Communications mit 5,5 Millionen Kunden zur viertgrößten Kabelfernsehfirma in den USA.

Hinter Charter Communications steht Microsoft-Mitgründer und Milliardär Paul Allen. Er hat seit Anfang vergangenen Jahres bereits sieben große Kabelfernsehfirmen in den USA aufgekauft.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Paul Allan kauft US-Kabelfernsehfirma Falcon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *