Studie: Nutzung drahtloser Dienste boomt

In den USA Verzehnfachung innerhalb der nächsten vier Jahre erwartet

Die Zahl der Kunden von drahtlosen Informationsdiensten wird sich in den USA in den kommenden vier Jahren verzehnfachen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Marktforschungsinstituts Dataquest.

In diesem Jahr würden über drei Millionen amerikanischer Kunden drahtlose Dienste abonnieren, mehr als 36 Millionen sollen es bereits im Jahr 2003 sein. Der Markt besitze insgesamt ein Volumen von über drei Milliarden Dollar, konstatiert Dataquest. Im Vorjahr gab es 1,4 Millionen Abonnenten drahtloser Dienste.

Deutlich zurückhaltender zeigt sich hingegen Abhi Chaki, Telekommunikations-Analyst von Jupiter Communications, gegenüber einem US-Informationsdienst: Er vermutet, daß der Markt in den kommenden zwei Jahren noch nicht abheben würde.

Kontakt: Dataquest, Tel.: 0130/814264

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Nutzung drahtloser Dienste boomt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *