Amazon: Scientology-kritisches Buch verkauft sich blendend

Nach öffentlichen Auseinandersetzungen landet "A Piece of Blue Sky" in den Top 150

Nachdem der Internet-Buchhändler Amazon.com den umstrittenen Anti-Scientology-Titel „A Piece of Blue Sky“ von Jon Atack wieder in sein Angebot aufgenommen hat, rangiert das Buch jetzt unter den Top-150-Titeln des Online-Buchversenders.

In dem Buch des britischen Autors wird die Geschichte der Scientology-Sekte erzählt. Vor dem Streit um das Werk stand es auf Platz 700, am Dienstag kletterte es durch die Publicity auf Rang 148.

Amazon.com hatte das Werk zuerst aus seinem Lieferprogramm entfernt, nach weltweiten Proteste gegen die „Zensur“ des Scientology-kritischen Titels aber wieder aufgenommen (ZDNet berichtete). Zuvor war Scientology gegen das Buch vorgegangen.

„A Piece of Blue Sky“ enthält Auszüge aus dem sekteninternen Regelwerk. Die Anwälte der Sekte werfen dem Autor deshalb vor, das Urheberrecht zu verletzen. Trotz der Klage der Sekte gegen das Buch ist der Verkauf aber legal. Nur in Großbritannien sei laut Amazon eine Klage anhängig, die den Verkauf rechtlich fragwürdig erscheinen lasse.

Kontakt: Amazon.de, Tel.: 0180/5354990

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon: Scientology-kritisches Buch verkauft sich blendend

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *