Netcologne: Internet-Zugang für 1,5 Pfennig

Gilt nur für Pre-Selection-Kunden und bei Abnahme von 100 Stunden

Das Kölner Telekommunikationsunternehmen Netcologne bietet ab 1. Juni einen Internet-Zugang für 1,5 Pfennig pro Minute an.

Der Haken: Netcologne-Kunden bietet als City-Carrier diesen Preis nur seinen direkt angeschlossenen Kunden an, und auch nur dann, wenn sie ein größeres Paket an Internet-Stunden abnehmen.

Das Powerline-100-Paket kostet 60 Mark, darin sind monatlich 100 Freistunden enthalten. Nach 100 Stunden kostet jede weitere Minute drei Pfennig. Sämtliche anfallenden Telefongebühren für die Einwahl ins Netz können mit einer Pauschale von 30 Mark abgegolten werden. Das heißt: 100 Internet-Stunden sind für 90 Mark oder 1,5 Pfennig pro Minute zu haben.

Beim Powerline-60-Paket für 36 Mark pro Monat gibt es 60 Freistunden. Zusammen mit der „Einwahlpauschale“ von 30 Mark belaufen sich die Gesamtkosten auf monatlich 66 Mark.

Außerdem gibt es das Powerline-10-Paket. In der monatlichen Internet-Pauschale von 13 Mark sind zehn Freistunden enthalten.

Wer sich nicht für die Telefoneinwahl-Pauschale entscheidet, muß pro Minute zwei Pfennig Telefongebühren bezahlen.

Kontakt: Netcologne, Tel.: 0221/2222800

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netcologne: Internet-Zugang für 1,5 Pfennig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *