Deutsche Telekom gewinnt leicht

Umsatz läßt nach

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 1999 einen Gewinn von 535 Millionen Euro eingefahren. Im selben Zeitraum 1998 hatte das Ergebnis 531 Millionen Euro betragen.

Der Umsatz ging um 6,7 Prozent auf 8,26 Milliarden Euro zurück. Schuld seien die gefallenen Gebühren fürs Telefonieren, die zu einem 20prozentigen Minuswachstum in diesem Bereich geführt haben. Die Zahl der Verbindungsminuten stieg um 1,1 Prozent auf 48,4 Milliarden Minuten an.

Der Umsatz aus der Mobilkommunikation stieg im ersten Quartal 1999 um 24,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 849 Millionen Euro, die Zahl der D1-Kunden kletterte um mehr als neun Prozent auf sechs Millionen.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche Telekom gewinnt leicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *