Xerox kooperiert mit Microsoft

Drucker stehen zukünftig auf Windows NT

Der Hersteller von Peripheriegeräten Xerox ist mit Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) eine Produktallianz eingegangen. Gemeinsam wolle man Technologien zur Dokumentenverwaltung entwickeln. Die Allianz sei Teil einer unternehmerischen Neuausrichtung von Xerox.

Xerox-Drucker und sonstige Geräte werden laut Vereinbarung zukünftig mit dem Microsoft- Betriebssystem Windows NT Embedded 4.0 ausgestattet. So könnten die Xerox-Kopierer gleichzeitig drucken und scannen.

Kontakt: Xerox, Tel.: 089/613910

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox kooperiert mit Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *