C@llas gibt Privatkunden ab

An Kölner Unternehmen Liftacom

Das von dem Bertelsmann-Tochterunternehmen Media Systems erst im Oktober vergangenen Jahres gegründete Telefonunternehmen „C@llas“ (Netzvorwahl: 01098) will sich von seinen Privatkunden trennen. Das bestätigte Unternehmenssprecher Markus Payer.

Ab 1. Juni 1999 übernimmt das Kölner Telekommunikationsunternehmen Liftacom die Privatkunden und die Vertragsunterlagen. Wieviele private Kunden es gibt, wollte Bertelsmann nicht verraten. Künftig wolle man sich bei C@llas auf Geschäftskunden konzentrieren. „Der Schritt erfolgt aufgrund der bereits auf der CeBIT verkündeten strategischen Neuausrichtung“, sagte Payer.

Der „Spiegel“ hatte Anfang März gemeldet, daß Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff Telefondienste nur noch für einen kleinen Sektor im Internet-Geschäft halte. Sein Konzern wolle sich vielmehr auf den Ausbau des europäischen Online-Angebots und des elektronischen Handels (E-Commerce) konzentrieren.

Kontakt: C@llas, Tel.: 01805/997777; Liftacom, Tel.: 0800-2022202

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu C@llas gibt Privatkunden ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *