Telecom Italia entscheidet sich Ende Juni

Hauptversammlung anberaumt

Die Aktionäre der Telecom Italia sind zum 28. oder 29. Juni zur Hauptversammlung geladen. Dort sollen sie ihre Zustimmung zur Fusion mit der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) geben.

Die Fusion der Telecom Italia mit der Deutschen Telekom könnte durchaus noch scheitern: Der mit der Deutschen Telekom um die Gunst der Aktionäre konkurrierende Elektrokonzern Olivetti hat bereits annähernd sechs Millionen Telecom-Italia-Aktien erworben.

Die Aktionäre der Telecom Italia müssen sich zunächst bis zum 21. Mai entscheiden, wem sie den Vorzug geben: Der Deutschen Telekom, die eine Fusion mit den Italienern anstrebt oder dem Olivetti-Konzern, der das fünfmal größere Telekommunikationsunternehmen übernehmen will.

Olivetti-Chef Roberto Colaninno hatte am 1. April bekräftigt, mehr als 11,5 Euro je Telecom-Italia-Aktie sei er nicht bereit zu zahlen. Damit sind insgesamt 118,08 Milliarden Mark geboten. Das Übernahmeangebot von Olivetti für die Telecom Italia wird gültig, sobald sich 67 Prozent der Telecom-Italia-Aktionäre für einen Verkauf ihrer Anteile entscheiden.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telecom Italia entscheidet sich Ende Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *