Sony erschafft den Cyber-Hund

Abwechslung zum Tamagotchi

Sony hat den Roboter-Hund Aibo vorgestellt. Man kann mit ihm spazieren gehen, er jagt Bällen hinterher und wedelt mit dem Schwanz. Aibo lernt aus Belohnungen und Strafen seines Besitzers.

Aibo ist aber nicht billig, er kostet rund 250.000 Yen, das sind 2066 Dollar. Zusätzliche Software ist für rund 414 Dollar zu haben. Der Verkauf ausschließlich über das Internet soll auf 3000 Stück in Japan und 2000 in den USA begrenzt werden. Verkaufsstart ist der 1. Juni.

Kontakt: Sony, Tel.: 0221/59660

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony erschafft den Cyber-Hund

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *