Lucent bringt Phone on a Chip

Mobiltelefone werden kleiner und billiger

Lucent Technologies gab bekannt, daß man die Funktionalität von fünf Chips auf einem einzigen zusammengefaßt hat und diesen zukünftig in Handys einsetzen werde. Das „Phone-On-A-Chip“ soll Sprachpakete über Internet-Netzwerke tragen und auf der dieswöchigen Messe Networld+Interop in Las Vegas vorgestellt werden. In den Handel sollen so miniaturisierte Mobiltelefone erst im Laufe des kommenden Jahres kommen.

Laut dem Lucent-Mitarbeiter Murray Hill wird der neue Chip die Kosten für die Herstellung eines „Internet-Handys“ um bis zu 30 Prozent senken. Diese Internet-Handys sollen anders als bestehende Modelle aufgebaut sein – wie, das weiß Lucent offenbar auch noch nicht: Man werde im Anschluß an die Messe mit Handy-Herstellern beraten.

Kontakt: Lucent Technologies, Tel.: 069/963770

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lucent bringt Phone on a Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *