Stift-PDA C Pen hat Schreiben gelernt

Eingebaute Digitalkamera erfaßt Buchstaben beim Schreiben

Der schwedische Hersteller C Technologies hat seinem stiftförmigen Personal Digital Assistant (PDA) „C Pen“ jetzt das Schreiben beigebracht. Zuvor konnte man mit ihm nur Texte einlesen. Als Schreibunterlage ist jede Oberfläche geeignet, die eine für die Digitalkamera erkennbare Struktur besitzt. Die Digitalkamera in der Spitze des Stifts erkennt die Schreibbewegung mit 50 Aufnahmen pro Sekunde.

Der C Pen erkennt über die neue Funktion C Write die geschriebenen Buchstaben und setzt sie in digitale Zeichen um. Wenn die Buchstaben in einer Schreibbewegung geschrieben werden, liest der Stift Klein- und Großbuchstaben, Satzzeichen, Zahlen und mathematische Zeichen.

Der „C Pen“ ist ein digitaler Lesestift, der Text mit Hilfe einer winzigen Digitalkamera einliest, speichert und per eingebauter Infrarot-Schnittstelle an ein Notebook oder einen PC überträgt. Der 100 Gramm schwere Computerstift besitzt einen Intel Strongarm-Prozessor (100 MHz). Im acht MByte Flash-Memory lassen sich nach Angaben des Unternehmens bis zu 3000 Seiten Text speichern. Preis des schlauen Stifts: knapp 1000 Mark.

Kontakt: C Technologies, Tel.: 0046-462865868

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stift-PDA C Pen hat Schreiben gelernt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *