Mobilcom sucht weiter nach Partnern

Will Glasfaserleitungen kaufen

Die Schleswiger Telefongesellschaft Mobilcom (Netzvorwahl: 01019) ist nach dem nicht zustande gekommenen Kauf von Otelo weiter international auf der Suche nach Partnern. Damit solle laut der Nachrichtenagentur Reuters die Abwicklung von Gesprächen ins Ausland kostengünstiger werden.

Außerdem verhandelt Mobilcom mit mehreren Unternehmen über die Miete oder den Kauf von Glasfaserleitungen zum Aufbau eines eigenen Netzes. In zwei bis drei Jahren wolle Mobilcom über eigene leistungsstarke Glasfaserleitungen auf der Länge von rund 8000 Kilometern verfügen, so der Vorstandsvorsitzende Gerhard Schmid.

Zur Zeit erreiche das Unternehmen im Festnetz an Werktagen in der Spitze 18,5 bis 19 Millionen vermittelter Gesprächsminuten.

Mobilcom, Tel.: 01805/191919

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom sucht weiter nach Partnern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *