Datenrettung nach CIH-Befall in wenigen Minuten

Student aus Bangladesch hat Programm zum Wiederherstellen gelöschter Dateien entwickelt / Will es ins Netz stellen

Der Student Monirul Islam Sharif, 21, aus Bangladesch hat nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters ein Tool zum Wiederbeleben von PCs entwickelt, die durch den CIH-Virus lahmgelegt worden sind. Sharif hat sein Programm „Mrecover“ genannt und will es demnächst ins Netz stellen.

„Ein Freund bat mich, ihm beim Wiederherstellen seiner durch den CIH-Virus gelöschten Daten zu helfen. Ich stellte fest, daß ein von mir geschriebenes Programm die Daten vollständig rekonstruierte. Ich versuchte dasselbe noch mal bei einer anderen gecrashten Festplatte – und es funktionierte ebenfalls“, erzählte Sharif.

Professor Rafiqul Islam vom Department of Applied Physics and Electronics an der Universität Dhaka zeigt sich von dem Werkzeug seines Studenten begeistert: „Mit dieser Software stellen sie die verlorenen Daten innerhalb weniger Minuten wieder her, (…) während es bei vergleichbaren kommerziellen Tools Stunden dauert.“

Der CIH-Virus wird immer am 26. eines Monats aktiv und ist in der Lage, die meisten Daten der Festplatte zu löschen. Er versucht sogar, den Flash-BIOS-Chip des Rechners zu überschreiben. Der Computer kann im Falle einer „erfolgreichen“ Infektion nicht mehr starten, der Flash-Baustein muß ausgetauscht werden.

Der mutmaßliche Autor des CIH-Virus, der 24 Jahre alte ehemalige Informatik-Student Chen Ing-Hou, leistet gerade in Taiwan seinen Grundwehrdienst. Er hat sich laut Polizei am Freitag bei allen Geschädigten entschuldigt. Er habe den Virenschutz-Herstellern eine Lektion erteilen wollen. Er habe nicht damit gerechnet, daß sein Produkt solchen Schaden anrichten könne.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datenrettung nach CIH-Befall in wenigen Minuten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *