Fahrtenbuch via Satellit

GPS-Technik von Ecos

Das Frankfurter Unternehmen Ecos bietet mit „Gypsy“ ein elektronisches Fahrtenbuch an, das Navigationstechnik via Satellit nutzt. Damit werde jede Fahrt auf den Meter genau belegt, wirbt die Firma. Darüber hinaus ließen sich auch Rückschlüsse über Fahrzeugauslastung, Ruhepausen und Standzeiten ermitteln.

Das System erfasse und speichere die gefahrenen Strecken automatisch. Am Fahrtende wird die Speicherkarte über eine Schnittstelle mit dem PC verbunden. Die Daten können direkt ausgedruckt werden.

Kontakt: Ecos, Tel.: 069/50930660

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fahrtenbuch via Satellit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *