Connect Telecom bietet xDSL ab Ende Mai

Erster privater Anbieter

Die Firma Connect Telecom aus Münster wird nach eigenen Angaben der erste private Anbieter von xDSL-Techniken sein. Ab Ende Mai 1999 bietet das Unternehmen für Geschäftskunden ADSL-Verbindungen an, die Übertragungsraten von bis zu sieben MBit/s ermöglichen.

Nach Abschluß erfolgreicher Versuche will das Unternehmen die Breitbandverbindung CT-DSL in Münster (Westfalen) und Umgebung anbieten. Zielgruppen seien Unternehmen wie ISPs, Verlage, Versicherungen, Speditionen, Banken und Verwaltungen.

Die CT-DSL-Variante biete sich vor allem dort an, wo das Internet schwerpunktmäßig zum datenintensiven Download von Bilddatenbanken, Audio-, Videodateien und Software sowie bei der Internet-Recherche und beim Videoconferencing genutzt wird.

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) will Geschäftskunden ab April ihr künftiges ADSL-Angebot mit dem Namen „T-DSL“ anbieten. Die Nutzungsgebühr soll 98 Mark im Monat betragen.

Wichtiges Grundlagenwissen über ADSL und ADSL-Lite vermittelt ein umfangreiches ZDNet-Special.

Kontakt: Connect Telecom, Tel.: 02541/880155

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Connect Telecom bietet xDSL ab Ende Mai

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *