ISIS bietet 30-Sekunden kostenlosen Internet-Zugang

Wegen Problemen mit V.90-Modems / Praktisch, um E-Mails abzuholen

Das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen ISIS Multimedia Net bietet ab 1. Mai Internetkunden 30 Sekunden kostenlosen Internet-Zugang an. „Diese Zeitspanne reicht schon um nachzuschauen, ob neue E-Mails da sind“, sagte ISIS-Chef Horst Schäfers.

Die Einführung des kostenlosen Zeitfensters ist nicht ganz selbstlos. Damit will das Unternehmen Internet-Nutzer beruhigen, die mit schnellen V.90-Modems ins ISIS-Netz gehen: „Solche Modems der V.90-Generation sind dem Einsatz der modernen Vermittlungstechnik, die von ISIS verwendet wird, nicht gewachsen“, entschuldigt sich Schäfers.

Die Übertragungsrate der Daten liege statt bei 56 Kbit/s daher oft nur bei 33 bis 46 Kbit/s und der Verbindungsaufbau werde häufiger unterbrochen.“ Da beim Einwählen generell eine Takteinheit berechnet werde, egal ob die Verbindung zustande komme oder nicht, seien die fehlgeschlagenen Einwählversuche bei ISIS nun kostenlos.

Schäfers betont, daß die Probleme fast alle Internet-Provider gleichermaßen betreffen. ISIS sei der erste und einzige Anbieter, der seinen Kunden in diesem Punkt entgegenkomme.

Kontakt: Isis Multimedia Net, Tel.: 0800-8090100

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ISIS bietet 30-Sekunden kostenlosen Internet-Zugang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *