Talkline: Surfen ab 3,95 Pfennig pro Minute

Talknet bietet Pauschaltarife

Das Elmshorner Telekommunikationsunternehmen Talkline bietet ab dem 1. Mai 1999 verschiedene Pakete mit Pauschaltarifen für das Surfen im Internet.

Im Tarif „talknet@night“ gibt es 2000 Minuten (etwa 33 Stunden) zum festen Monatspreis von 79 Mark. Umgerechnet bedeutet dies einen Preis von 3,95 Pfennig pro Minute. Nutzer können dabei täglich von acht Uhr abends bis acht Uhr morgens surfen.

Im Angebot „talknet 1000“ kosten 1000 Minuten 49 Mark im Monat oder umgerechnet 4,9 Pfennig in der Minute.

Das Pakete „talknet 500“ gewährt 500 Online-Minuten, das sind etwas mehr als acht Stunden, zum Monatspreis von 29 Mark. Der umgerechnete Minutenpreis liegt hier bei 5,8 Pfennig.

Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht.

„Talkline hat aus den Erfahrungen anderer Flat-Rate-Angebote gelernt und Tarife geschaffen, die nicht nach wenigen Wochen wieder abgeschaltet werden“, erklärt der Leiter des Geschäftsbereichs Internet bei Talkline, Markus Wendel.

Ganz ohne vertragliche Bindung und ohne Anmeldung kann mit „Talknet by Call“ gesurft werden. Ab 1. Mai gelten neuen Tarife: Nacht-Surfen von 22 bis 7 Uhr für fünf Pfennig in der Minute. Am Wochenende durchgehend für sechs Pfennig, montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr neun Pfennig und von 19 bis 22 Uhr sieben Pfennig pro Minute.

Kontakt: Talkline, Tel.: 01802/2002

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline: Surfen ab 3,95 Pfennig pro Minute

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *