Public Enemy veröffentlichen nächste Platte im Netz

HipHopper setzen auf MP3

Die Rap-Combo Public Enemy und allen voran deren Mastermind Chuck D werden ihr kommendes Album „There’s A Poison Going On“ zunächst im Internet veröffentlichen. Dies soll durch die Zusammenarbeit mit dem Online Music Label Atomic Pop bewerkstelligt werden.

Anfang kommenden Monats soll die Platte mit einem MP3-Player anzuhören sein. Das Release soll von einem enormen Werberummel begleitet werden, was der MP3-Anhängerschaft nur recht sein kann. Als CD kommt das Werk erst am 21. Juni in die Läden.

Mehr oder weniger exklusive Tracks im MP3-Format haben in den vergangenen Monaten verschiedene Künstler wie Billy Idol, Prince (oder-wie-auch-immer-sich-der-Künstler-nennt), Tom Petty, David Bowie oder der „ultraharte“ Rapper Ice-T ins Netz gestellt.

Umfangreiche Grundlageninformationen zum MP3-Standard liefert ein großes ZDNet-Special.

Darüber hinaus stellt ZDNet zahlreiche Musik- und Sound-Tools bereit.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Public Enemy veröffentlichen nächste Platte im Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *