Deutsche Telekom und Telecom Italia wollen fusionieren

"Enge Zusammenarbeit" bestätigt / Regierungen sind sich einig / Telekom will auch Cable & Wireless

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) und die Telecom Italia haben gestern abend bestätigt, daß sie eine enge Zusammenarbeit anvisieren. Damit verdichten sich die Gerüchte, die seit einigen Tagen im Umlauf sind (ZDNet berichtete). Derzeit werde „eine mögliche industrielle Partnerschaft“ geprüft. Das „Handelsblatt“ berichtet, die beiden Unternehmen hätten sich die Fusion von Daimler und Chrysler zum Vorbild genommen. Noch in den nächsten Wochen solle den Anteilseignern ein entsprechendes Angebot unterbreitet werden.

Der Aktienhandel für die Telecom Italia ist heute an der Mailander Börse ausgesetzt worden. Der Vorstand werde im Laufe des Tages zusammentreten.

„Die Details werden derzeit noch untersucht“, schreibt die Telekom in einer Erklärung. Im Falle einer Einigung werden die Pläne zunächst den entsprechenden Unternehmensgremien zur Genehmigung vorgelegt werden.

Da beide Konzerne noch zu größten Teilen im Besitz der jeweiligen Staaten sind, haben bereits die Finanzminister von Deutschland und Italien beraten. Nach eigenen Angaben saß man am Wochenende zusammen und hat die nächsten Schritte verabredet.

Der neue Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) teilte mit, seine Regierung befürworte die Fusion. Laut italienischen Regierungsangaben haben auch Ministerpräsident Massimo D’Alema und Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) bereits über eine Vereinigung der beiden Konzerne gesprochen.

Nach mehreren Zeitungsberichten plant die Deutsche Telekom auch den Kauf der britischen Telefongesellschaft Cable & Wireless. Auch hier seien die Verhandlungen schon weit fortgeschritten.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche Telekom und Telecom Italia wollen fusionieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *