Inetservice will Internet-Pauschale einführen

Zunächst nur für eigene Kunden

Das Ibbenbürener Unternehmen Inetservice Telekommunikations AG, eine Tochtergesellschaft des Münchner Internet-Buchhändlers buch.de, will noch in diesem Jahr eine pauschale, monatliche Grundgebühr für den Internet-Zugang einführen. Der „Flatrate-Tarif“ werde schon in den nächsten zwei bis drei Monaten für einzelne Regionen erhältlich und spätestens zum Jahresende bundesweit möglich sein.

„Allerdings werden diese Flatrate-Tarife anfangs nur Kunden benutzen können, die mindestens über drei Monate Kunde bei Inetservice waren. Damit soll verhindert werden, daß der Ansturm, ähnlich wie bei anderen Flatrates, zu einer Überlastung des Netzes führt und somit alle Kunden unzufrieden sind“, schreibt das Unternehmen. Erst im Frühjahr 2000 solle der Tarif dann allen offen stehen.

Seit Mittwoch bietet der Internet Service Provider den Internet-Zugang „Your Net“ ab drei Pfennig pro Minute inklusive Telefongebühr an. Von 8 bis 18 Uhr kostet der Zugang acht Pfennig, von 18 bis 21 Uhr 4,8 Pfennig und ab 21 Uhr drei Pfennig, am Wochenende von 8 bis 21 Uhr 4,8 Pfennig und ab 21 Uhr drei Pfennig. Die Abrechnung der Online-Zeiten erfolgt minutengenau, die Rechnung erfolgt per E-Mail.

Für eine Grundgebühr von fünf Mark im Monat bekommt man bis zu fünf E-Mail Adressen, zehn MByte Speicherplatz für seine Homepage und ein Starterpaket. Inetservice besitzt direkte Anbindungen an die wichtigsten Knotenpunkte in Hamburg, Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf.

Kontakt: Inetservice, Tel.: 0180-543543543

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Inetservice will Internet-Pauschale einführen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *