BDI trommelt für E-Commerce

"Jedes mittelständische Unternehmen braucht eine Internet-Strategie"

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) trommelt für E-Commerce: „Wer morgen noch wettbewerbsfähig sein will, muß heute Unternehmensstrategien für den Einsatz neuer Medien entwickeln“, sagte BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel.

Electronic Business stand im Mittelpunkt eines Forums in Köln, zu dem der BDI gemeinsam mit der IKB Deutsche Industriebank eingeladen hatte. Neben Henkel sprachen unter anderem der Verleger Hubert Burda und Bertelsmann-Chef Klaus Eierhoff.

Die neuen Techniken sollten schnell in alle Geschäftsprozesse, in Organisation und Produktion integriert werden, findet der BDI. Nach Schätzungen des Verbandes nutzen derzeit in Deutschland lediglich fünf bis zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen das Internet.

Kontakt: BDI, Tel.: 0221/370800

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BDI trommelt für E-Commerce

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *