Lycos verklagt Micron

Wegen Vertrag mit Yahoo

Der Web-Katalog Lycos hat beim Bezirksgericht in Massachusetts Klage gegen den PC-Hersteller Micron Electronics eingereicht. Dieser habe einen gemeinsamen Vertrag verletzt, indem er einen anderen Deal mit dem Lycos-Konkurrenten Yahoo abgeschlossen hat.

Laut Lycos ist im Vertrag das eigene „Portal“ als „exklusive“ Startseite für die PCs von Micron festgelegt. Ein neues Abkommen mit Yahoo räumt aber auch der Konkurrenz eine Startseite ein. Nun klagt das Unternehmen, der „Vertragsbruch“ verursache einen Rückgang bei den Werbeeinnahmen.

Lycos und Yahoo balgen sich derzeit um die Pole-Position in der Gunst der Internet-Nutzer.

Kontakt: Yahoo, Tel.: 089/231970

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lycos verklagt Micron

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *