Viag Interkom mit „Traumzeit“

Neue Tarife / Ab 1. Mai nachts für 5 Pfennig die Minute

Viag Interkom (Netzvorwahl: 01090) führt ab 1. Mai im Festnetz eine „Traumzeit“ genannte, verbilligte Nachtzeit ein. Die Minute kostet dann von 21 bis sechs Uhr nur noch fünf Pfennig innerhalb Deutschlands. In der Hauptzeit von 18 bis 21 Uhr sinkt ab 1. Mai der Minutentarif von 17 auf 15 Pfennig, von 8 bis 18 Uhr sowie von 6 bis 8 Uhr kostet die Minute weiterhin zehn Pfennig.

Die Gespräche vom Festnetz in Mobilfunknetze werden ebenfalls günstiger: Statt 99 Pfennig kostet die Minute 89 Pfennig in der Hauptzeit und nur noch 49 Pfennig in der Nebenzeit statt bislang 59 Pfennig.

Ab 1. April sank der Rund-um-die-Uhr geltende Minutenpreis für Auslandsgespräche in die Zone „Euro Nah“ bereits von 69 Pfennig auf 39 Pfennig. Ab 1. Mai folgen Preissenkungen auch in den Zonen „Nordamerika“ (bisher 69, neu 39 Pfennig), „Asien/Pazifik“ (bisher 1,69 Mark, neu 1,49 Mark) und „Sonstige Länder“ (bisher 2,69 Mark, neu 1,99 Mark).

Kontakt: Viag Interkom, Tel.: 0800/1090000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viag Interkom mit „Traumzeit“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *