Tobit macht David menschlicher

Synthetische Stimme klingt jetzt echter

Das Unternehmen Tobit macht sein Text-to-speech-Produkt „David“ menschlicher. Das Add-on „DBSS“ für David 5.2 verbessere die synthetische Sprache und nähere sie der menschlichen an, schreibt das Unternehmen.

DBSS steht dabei für „Diphoned Based Speech Synthesis“ und ist ein neues Verfahren der Sprachausgabe. Es beruht auf der Verknüpfung von Diphonen, einer der kleinsten Einheiten von Klangfragmenten.

Neben dem verbesserten Klang soll durch die neue Technik auch die Sprache verständlicher werden. David DBSS wird ab 15. April inDeutsch, Englisch und Niederländisch zur Verfügung stehen. Der Preis: rund 570 Mark.

Kontakt: Tobit, Tel.: 02561/9130

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tobit macht David menschlicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *