Comcast kauft Mediaone für 60 Milliarden Dollar

Übernahmen ohne Grenzen

Die Merger in der Telekommunikationsbranche nehmen immer gewaltigere Ausmaße an: Nun hat es wieder eine Elefantenhochzeit gegeben – eine rein US-amerikanische diesmal. Comcast, viertgrößter Kabelbetreiber der USA, kauft den drittgrößten Kabelbetreiber der Staaten, die Mediaone Group, für 60 Milliarden Dollar in Aktien.

„Unsere Kabel ergänzen sich geographisch und sollten uns die Möglichkeit geben, unseren Umsatz und unsere Arbeitskraft gleich nach dem Zusammenschluß deutlich zu erhöhen“, kommentierte der Comcast-Chef Brian Roberts die Übernahme.

Das neue Unternehmen hat einen Marktwert von 97 Milliarden Dollar und einen vereinten Kundenstamm von 11 Millionen Kabelhaushalten.

Laut Vereinbarung erhalten Mediaone-Anteilseigner für jedes ihrer Papiere 1,1 Aktien beziehungsweise 80,16 Dollar von Comcast.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Comcast kauft Mediaone für 60 Milliarden Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *