Dragon Systems entwickelt mobile Spracherkennung

Für Aufnahmegeräte im Taschenformat

Hannover – Dragon Systems hat eine deutsche Version seiner Spracherkennung für den mobilen Einsatz entwickelt. Auf der CeBIT Pressekonferenz des Unternehmens wurden die näheren Details bekannt gegeben: Dragon Naturally Speaking Mobile wird mit dem 115 Gramm leichten Aufnahmegerät Naturally Mobile ausgeliefert. Mit dem Taschendiktiergerät kann man mittels Sprache mobil Dokumente erstellen, bearbeiten und formatieren. Ein Computer, Kopfhörer und Mikrofon sind damit überflüssig, freut sich das Unternehmen. Sie können allerdings in Umgebungen mit starkem Lärm an das Mobilgerät angeschlossen werden.

Nach dem Diktat kann man die Aufnahme über den seriellen Anschluß und die mitgelieferte Software auf den PC übertragen. Dragon Naturally Speaking transkribiert den Text und führt die gesprochenen Befehle zur Formatierung und Bearbeitung des Textes wie gewünscht aus.

Einen ersten Prototyp des Taschendiktiergeräts mit Spracherkennung hat Dragon Systems auf seinem Messestand in Halle 5 am Stand B36 vorgeführt. Der Sprachspeicher faßt 40 Minuten Text. Über Speicherkarten kann man die Aufnahmezeit verlängern. In den Handel soll das Gerät in Deutschland im zweiten Quartal dieses Jahres kommen. Der Preis steht noch nicht fest.

Weitere Neuheit aus dem Hause Dragon Systems: Ab sofort gibt es eine spezielle Spracherkennungs-Version für Juristen. Die „Naturally Speaking Legal Edition“ kennt die Fachbegriffe der Juristen und kann so nach Unternehmensangaben rechtliche Diktate mit einer höheren Trefferquote in Text umwandeln.

Kontakt: Dragon Systems, Tel.: 089/14305062

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dragon Systems entwickelt mobile Spracherkennung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *